• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Fortbildungen

Reservate hanc diem! 8. Veranstaltung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“

Wir möchten Sie zu einer weiteren Fortbildung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“ einladen.

Zum zweiten Mal ist es uns gelungen, Ulf Jesper, Studienleiter bei IQSH (Schleswig- Holstein), einen innovativen Didaktiker und Autor zahlreicher Publikationen rund um den Lateinunterricht, für uns zu gewinnen. Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser sicherlich fesselnden Veranstaltung zum Thema Lektüreunterricht begrüßen zu dürfen!

Neue Wege im lateinischen Lektüreunterricht

PL-Nummer: 19160La002 Ulf Jesper

Gymnasium am Kaiserdom Große Pfaffengasse 6

67346 Speyer

Freitag, den 05.04.2019

9:30 bis 14:00

Anmeldungen über das Pädagogische Landesinstitut RLP

Neue Wege im lateinischen Lektüreunterricht

Der Lektüreunterricht ist zum Problemfall geworden: Den Schüler*innen fehlt unter den gegebenen Bedingungen nicht selten die erforderliche sprachliche Basis und ihre Begeisterung, sich mit anspruchsvoller Literatur auseinanderzusetzen, hält sich nicht zuletzt dadurch in Grenzen. Wir Lateinlehrkräfte sind in einer schwierigen Lage: Wir wollen unsere Schüler*innen an die Schätze lateinischer Literatur heranführen und den Zauber dieser Texte entfalten, sind aber vorrangig damit beschäftigt, aufbauende Spracharbeit zu leisten. Auf der Fortbildung soll nun ein in der Praxis erprobtes Konzept für den lateinischen Lektüreunterricht vorgestellt werden, in dessen Mittelpunkt die Prinzipien „Vorentlastung“ und „Vorwegnahme“ stehen. Der Ertrag dieses Ansatzes ist ein scheinbares Paradox: ein beschleunigter Lesefluss und ein vertieftes Textverständnis. Die Veranstaltung wird sich in einem ersten Schritt intensiv dem beginnenden und in einem zweiten dem fortgeschrittenen Lektüreunterricht widmen. Dabei werden innovative Verfahren der Wortschatz-, Grammatik-, Übersetzungs- und Interpretationsarbeit vorgestellt und ausprobiert.

 

Reservate hanc diem!

5. Veranstaltung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“

Wir freuen uns, Sie zu einer weiteren Fortbildung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“ einladen zu können. Wieder dürfen wir uns auf eine fachkundige und der Praxis nahestehende Referentin, Frau Dr. Franziska Küenzlen, Fachleiterin Latein am Staatlichen Studienseminar in Speyer, freuen.

Neue Medien eröffnen Schülerinnen und Schülern immer einfachere Wege, schriftliche Hausaufgaben abzuschreiben; eine immer heterogenere Schülerschaft verlangt von den Unterrichtenden immer durchdachtere Differenzierung.

Jeder, der Latein unterrichtet, hat sich gewiss schon die Frage gestellt, wie Hausaufgaben aussehen können, von denen Schülerinnen und Schüler heute wirklich profitieren. In dieser Fortbildung soll dieser Frage zunächst in einer Einführung, dann in einer gemeinsamen Arbeitsphase nachgegangen werden.

Latein - Hausaufgaben konstruktiv anlegen

PL-Nr. 18160La001

Dr. Franziska Küenzlen

Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium

Vincentiusstraße 5, 67346 Speyer

Mittwoch, den 06.06.2018

14-17 Uhr

 

Anmeldungen über das Pädagogische Landesinstitut RLP.