• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Deutscher Altphilologenverband - Landesverband Rheinland-Pfalz

Reservate hanc diem!

5. Veranstaltung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“

Wir freuen uns, Sie zu einer weiteren Fortbildung der Reihe „Schüler, Sprache, Strategien“ einladen zu können. Wieder dürfen wir uns auf eine fachkundige und der Praxis nahestehende Referentin, Frau Dr. Franziska Küenzlen, Fachleiterin Latein am Staatlichen Studienseminar in Speyer, freuen.

Neue Medien eröffnen Schülerinnen und Schülern immer einfachere Wege, schriftliche Hausaufgaben abzuschreiben; eine immer heterogenere Schülerschaft verlangt von den Unterrichtenden immer durchdachtere Differenzierung.

Jeder, der Latein unterrichtet, hat sich gewiss schon die Frage gestellt, wie Hausaufgaben aussehen können, von denen Schülerinnen und Schüler heute wirklich profitieren. In dieser Fortbildung soll dieser Frage zunächst in einer Einführung, dann in einer gemeinsamen Arbeitsphase nachgegangen werden.

Latein - Hausaufgaben konstruktiv anlegen

PL-Nr. 18160La001

Dr. Franziska Küenzlen

Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium

Vincentiusstraße 5, 67346 Speyer

Mittwoch, den 06.06.2018

14-17 Uhr

 

Anmeldungen über das Pädagogische Landesinstitut RLP.

 

Abitur-Urkunden für herausragende Leistungen im Abitur in Latein und Griechisch

Wie in den vergangenen Jahren bietet der rheinland-pfälzische Altphilologenverband wieder Urkunden für herausragende Leistungen im Abitur 2018 in den Fächern Latein und Griechisch an.

Wenn Sie bei der Verabschiedung Ihrer Abiturientinnen und Abiturienten eine Urkunde überreichen möchten, füllen Sie bitte den entsprechenden Antrag aus und schicken ihn bis zum 01.03. mit ausreichendem Vorlauf vor der Ausgabe der Abitur-Zeugnisse an:

Michael Koob nach Trier (Friedrich-Spee-Gymnasium, Mäusheckerweg 1, 54293 Trier; Fax: 0651-9679828; E-Mail: koob@fsg-trier.de).

Bitte beschränken Sie sich pro Schule und Fach auf eine Urkunde, in begründeten Ausnahmefällen auf zwei Urkunden. Die eingehenden Anträge werden zunächst gesammelt und Mitte Februar bzw. Anfang März gesammelt versandt.

Den Antrag finden Sie » hier zum Download.


 

Neu im Scrinium-Archiv: Ausgabe 2/2017

scrinium-2-2017-titel

Die aktuelle Ausgabe 2/2017 des Mitteilungsblattes "Scrinium" ist ab sofort in unserem Online-Archiv verfügbar.

Inhalt u.a.:

  • Wettbewerbe machen Schule - Das Certamen Rheno-Palatinum
  • Landeswettbewerb Latein IV im Rahmen des CRP—ein neuer Wettbewerb in Rheinland-Pfalz
  • Flucht, Exil und Migration im antiken Rom

 

 

 

Kulturwissenschaftlicher Thementag am 20.1.: Ovids Fasti

thementag-2018Ovids Fasti: Rom - Stadt der Götter

Kulturwissenschaftlicher Thementag an der Universität Mainz

Samstag, 20. Januar 2018

ab 9 Uhr c.t. in P 10 (Philosophicum)

gestaltet vom HS Ovid und die Religion in Rom (WS 2017/18) unter Leitung von

Univ.-Prof. Dr. Christine Walde und Dr. Patrick Schollmeyer

sowie unter Mitarbeit von Matthias Heinemann

Programm zum Download

Poster zum Download

 

Neu im Scrinium-Archiv: Ausgabe 1/2017

scrinium-1-2017-titel

Die aktuelle Ausgabe 1/2017 des Mitteilungsblattes "Scrinium" - die erste Ausgabe in neuer Titel- und Layoutgestaltung! - ist ab sofort in unserem Online-Archiv verfügbar.

Inhalt u.a.:

  • Die Scrinium-Redaktion: In eigener Sache
  • Prof. Dr. Stephan Busch: Das scrinium verabschiedet sich vom Titelblatt
  • Prof. Dr. Stephan Busch: Caesars Centurionen und die römische Geschichtsschreibung
  • Prof. Dr. Tamara Choitz: Caesar vor Gergovia: Wie präsentiere ich mit alternativen Fakten eine Niederlage?
  • Georg Ehrmann: Alesia hautnah erleben
  • Dr. Daniel Groß: Salvere iubeo spectatores optumos! Zur Neugründung einer Lateini- schen Theatergruppe an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Aus der Praxis: Das Latinulum
  • Exkursionstipp: Die Römerwelt am Caput Limitis

 

 

Alte Sprache ganz aktuell: Bildungsministerium vergibt Landespreis Latein IV

lateinIV-2017Ein junger Migrant namens Terenz kommt aus Nordafrika nach Rom und beginnt im Haushalt eines Politikers zu arbeiten. Dieser erkennt die Begabung des jungen Mannes und fördert ihn. Terenz wird später einer der wichtigsten Komödienschreiber der Antike und viele Jahrhunderte später sogar von Shakespeare kopiert. Diese Geschichte stand im Mittelpunkt der Übersetzung des Landeswettbewerbs Latein IV, der in diesem Jahr erstmals stattfand. Er richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die ab der Sekundarstufe II Latein lernen und so im Schnelldurchgang Sprache und Kultur der alten Römer erlernen.

„Dass es durchaus Parallelen zwischen dem antiken Rom und der heutigen Zeit gibt, konnten Sie an der Geschichte von Terenz erkennen. Sie zeigt uns, dass es schon immer Menschen gab, die ihre Heimat verlassen mussten. Und dass Bildung – heute wie vor über 2000 Jahren – der Schlüssel zu gelungener Integration und zu Erfolg ist“, sagte Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann im Vorfeld der Verleihung der Preise an die Schülerinnen und Schüler am Mittwochmittag im Bildungsministerium.

 

Urkunden für hervorragende Leistungen im G8-Abitur 2017 der Fächer Latein und Griechisch

Wie in den vergangenen Jahren bietet der rheinland-pfälzische Altphilologenverband auch für die G8-Gymnasien wieder Urkunden für herausragende Leistungen im Abitur 2017 in den Fächern Latein und Griechisch an.

Das aktuelle Anforderungsformular stellen wir Ihnen hier zum Download zur Verfügung:

Bitte schicken Sie das ausgefüllte Blatt mit ausreichendem Vorlauf (spätestens ca. zehn Tage vor der geplanten Übergabe) mit den Angaben über Schüler/in und Schule an folgende Anschrift:

Michael Koob
Friedrich-Spee-Gymnasium
Mäusheckerweg 1
54293 Trier
Mail: koob@fsg-trier.de
Fax: 0651 / 9679828
 


Seite 2 von 9